„Senioren können für 1 Euro aus Kassel die Enkel in Gießen und Kinder in Frankfurt besuchen, ins Staatstheater oder an den Herkules fahren - das schont den Geldbeutel und schafft Mobilität“, so Marcus Leitschuh, im Kreisvorstand vor Sozialpolitik zuständig. Außerdem sei das neue ÖPNV-Ticket auch ein Beitrag zum Klimaschutz, weil es Mobilität in allen Bussen und Bahnen ermögliche. Leitschuh: „Die Erfolgsgeschichte des Schülertickets wird jetzt auch auf ältere Menschen ausgeweitet, das setzt Zeichen.“

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag