Dies habe man dem Stadtverordnetenvorsteher Volker Zeidler (SPD) heute schriftlich mitgeteilt. Diese Maßnahme ist notwendig, um Ansteckungen zu verhindern bzw. Infektionsketten zu unterbrechen und damit letztendlich die Arbeitsfähigkeit der Stadtverordnetenversammlung zu gewährleisten. „Wir erwarten eine umgehende Entscheidung in dieser Angelegenheit“, so Dr. von Rüden.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag