Die documenta14 wurde heute in Kassel eröffnet. Dazu waren neben dem hessischen Ministerpräsidenten auch die Präsidenten Deutschlands und Griechenlands sowie weitere Vertreter aus Stadt, Bund und Land nach Kassel gekommen. Bei der Eröffnung dabei waren von der Kasseler CDU der langjährige Kasseler Oberbürgermeister und ehemalige documenta-Aufsichtsratsvorsitzende Georg Lewandowski (links) sowei die beiden aktiven documenta-Aufsichtsratsmitglieder Staatsministerin Eva Kühne-Hörmann (mitte) und Marcus Leitschuh, kulturpolitischer Sprecher der CDU-Fraktion. Wir freuen uns auf 100 tolle Kunsttage in Kassel. 

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag