Unsere Kreisvorsitzende hat sich bei Ihren Wählerinnen und Wählern für das Vertrauen bedankt und ebenso herzlich bei den Aktiven im Wahlkampf.

Jetzt geht es darum, Kasseler Themen auch in einer von der CDU geführten Regierung in das Programm der nächsten Jahre zu bringen. Daran wird sie intensiv als stellvertretende CDU-Landesvorsitzende arbeiten. Wir in Kassel werden in den Gremien auch intensiv über das Wahlergebnis sprechen. Hier der Text von Eva Kühne-Hörmann im Wortlaut: "Es hat für mich nicht mit dem Wiedereinzug in den Hessischen Landtag gereicht. Ich gratuliere Vanessa Gronemann und danke auch Patrick Hartmann für einen fairen Wahlkampf.
Die CDU hat jetzt mit Volker Bouffier den Auftrag zur Regierungsbildung. Als stellvertretende CDU-Landesvorsitzende werde ich mich aktiv und zum Wohle Nordhessens daran beteiligen. Die für uns in Kassel wichtigen Themen müssen sich auch in einer Koalition wiederfinden. Der Gegenwind aus München und Berlin war zu groß, die hessischen Themen haben wenig interessiert. Wir müssen jetzt intensiv darüber beraten. Das werden wir auch in Kassel in den nächsten Tagen tun. Ich danke allen Wählerinnen und Wählern für das Vertrauen. Und ich danke allen, die sich im Wahlkampf für mich engagiert haben. Ich danke dem Team an den Ständen, bei Hausbesuchen, in der Veranstaltungsorganisation, beim Plakatekleben, beim Verteilen von Flyern, in der Kreisgeschäftsstelle und im Onlinewahlkampf. Von diesem Engagement und der Bereitschaft zu Kandidaturen lebt unsere Demokratie."

Vorheriger Beitrag

Ihr Ansprechpartner

marcus.leitschuh

Marcus Leitschuh