Vor einer möglichen Förderung des Vereins „Umwelthaus e.V." für die Organisation und Durchführung des Tages der Erde 2019 soll zunächst die wirtschaftliche Notwendigkeit geprüft werden.

Mit einem entsprechenden Antrag in der Stadtverordnetenversammlung will die CDU jetzt sicherstellen, dass hier tatsächlich geprüft wird, dass es an dieser Stelle einen wirklichen Bedarf gibt. „Für uns ist in den letzten Jahren immer deutlich geworden, dass diese Veranstaltung sich immer mehr zu einem kommerziellen Event entwickelt hat", so der umweltpolitische Sprecher der CDU-Fraktion, Stefan Kortmann. Bevor hier eine Förderung erfolgen könne, müsse der Verein zunächst seinen wirklichen Bedarf darlegen. „Während viele Vereine aus finanziellen Gründen auf die Förderung durch die Stadt verzichten müssen, kann es nicht so einfach geschehen, dass die Stadt Kassel für eine der politischen Mehrheit genehme Veranstaltung mit 30000,-€ einstehe", so Stefan Kortmann abschließend.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

marcus.leitschuh

Marcus Leitschuh