Auf diese Zahl brachte es allein ein Ehepaar unter den Geehrten

Es ist mehr als nur ein guter Brauch, langjährige Mitglieder für ihre Treue auszuzeichnen.
Schließlich verbergen sich hinter Jahreszahlen Lebensgeschichten, Ereignisse, Freud und Leid, Erfahrungen der unterschiedlichsten Art.
So geschehen am 02. September, als die Vorsitzende des CDU Kreisverbandes Kassel Stadt, Justizministerin Eva Kühne-Hörmann, gleich sieben Mitglieder für deren langjähriges Engagement auszeichnen konnte.
So stehen hinter den Jahren der Zugehörigkeit auch Jahre als Abgeordnete in den kommunalen Versammlungen, im Landtag und auch im Bundestag, sowie zahllose Zusatzfunktionen und Ehrenämter.
Unter den Geehrten waren Manfred Israel (25 J.), Prof. Albrecht Hoffmann (40 J.), Friedhelm Alster (40 J.), Anneliese Augustin (59 J.), Wolfgang Frei (60 J.).
Mit besonderer Aufmerksamkeit wurde das Ehepaar Bäumer bedacht, die gemeinsam auf 100 Jahre Mitgliedschaft zurückblicken können. Hans-Otto Bäumer wurde für 60 Jahre und seine Ehefrau Sigrid für 40 Jahre aktive Teilhabe an der Politik geehrt, zusammen also für 100 Jahre. „Ein Jubiläum der ganz besonderen Art“ attestierte auch die Kreisvorsitzende.
Bei allen unterschiedlichen Lebenslinien, die von den Jubilaren vorgetragen wurden, waren alle in einem wesentlichen Punkt einig: Allen wäre es zu wenig gewesen, in diesem Land tatenlos zuzuschauen. Sie wollten sich engagieren, sie wollten sich einbringen in diese, damals noch junge Demokratie, um den Rechtsstaat mitaufzubauen, den wir glücklicherweise haben.

Vorheriger Beitrag Nächster Beitrag

Ihr Ansprechpartner

valentino.lipardi

Valentino Lipardi

E-Mail senden